Netzwerke

8
Okt
2008

spooky

diese nachricht bekam ich gerade auf studiVZ (ehrlich gesagt wusste ich noch nicht mal, dass ich da ein profil habe). liebe netz-profis, könnt ihr mir mal erklären, wie ich solche furchterregenden ereignisse in zukunft verhindere?
Irgendwo hier in meiner Nähe steht ein Imac rum der Deinen Namen trägt. Ich hab die Kiste per Bluetooth gefunden und dann aus Neugierde den Namen bei StudiVZ/MeinVZ eingegeben. Siehe da, Dich gibts tatsächlich. Da wollte ich nur mal hallo sagen!
HALLO!

17
Mai
2008

spam

böse böse: mein gmail-account spammt wild in der gegend rum. das allein ist ja noch nicht so beunruhigend und scheint mehreren leuten in letzter zeit passiert zu sein. was mich viel mehr irritiert, ist die tatsache, dass die empfänger alle adressen sind, mit denen ich jemals über diese mailadresse in kontakt stand (und zwar auch solche, die im verteiler von anderen leuten auftauchen, die mir gemailt haben).

ich werde den bösen verdacht nicht los, dass das ganze im ursächlichen zusammenhang mit dem eierfon und dessen ewig online sein und nach neuen mails suchen steht. und gmail ist eh so ein scheiß, mir wird ja immer schon ganz anders, wenn die werbung sich auf schlagwörter aus meinen mails bezieht, und zwar auch auf irischsprachige. creepy, das alles.

es erinnert mich allerdings an eine begebenheit von vor gut 7 jahren, da war etwas ähnliches mit meinem rechner in köln an der uni passiert, und zwar hat er textbausteine aus irgendwelchen word-dateien in der gegend umhergesendet (die ich noch nicht mal selber geschrieben hatte, sondern ein mitbenutzer meines PCs). irgendwann kam dann die ehrgeizige antwort eines lieben irischen professors von mir mit der genauen angabe der textstelle (es war herodot, das zitat war allerdings seines anfangs und seines endes beraubt und völlig kontextfrei). das hat mich damals wirklich schwer beeindruckt.

heute kam nur die mail einer ex von jemandem aus meiner mailing-liste, ich solle sie doch bitte vom verteiler streichen. nun, wenn das so einfach wäre...

18
Apr
2008

friede freude kinderkacke

ficken für den weltfrieden war gestern! heute heißt es kacken für den frieden in der welt. scheißt ihr alle brav mit?

8
Apr
2008

eierjob

kaum drei tage ist es bei mir, das eierfon, und schon habe ich einen jobauftrag bekommen, den ich anders nicht rechtzeitig gelesen hätte (deadline war heute 18h und er kam per mail). soll noch einer sagen, unterwegs mails lesen sei nur spielerei. geld verdienen kann man damit. also die T-flatrate für diesen monat habe ich schon raus. und es wird mehr werden. und die frühjahrsdepri ist auch aufgeschoben, denn der auftrag war außerdem sehr lustig (es ging um das übersetzen von droh-sms-en).

update: die zahlung kam soeben per paypal aus der schweiz. ich fasse noch mal zusammen: mail beim einkaufen auf eierfon, direkt reagiert, sms-e zum übersetzen bekommen und zahlung per paypal erhalten. demnächst dann übersetzen per spracherkennungssoftware über 0190-nummern? (müsste ja eigentlich gehen, dann könnte ich den rest meines lebens im bett verbringen, müsste nur einmal am tag dem pizza/sushi-mann-aufmachen). hach, arbeit 2.0, I'm lovin' it.

3
Apr
2008

a phone is not a phone

irgendwie sehne ich mich manchmal nach den wählscheibentelefonen zurück (habe auch noch eins, ist auch angeschlossen, funktioniert auch, geht nur leider nicht ins internet, spielt keine lieblingssongs und ist nicht so gut in der hosentasche zu tragen).

jetzt also herzenswunsch erfüllt, eierfon bestellt, paket angekommen, ausgepackt, gestreichelt, in der hand gehalten, angeguckt, noch mal gestreichelt, um dann rauszufinden, dass ich es nicht aktivieren kann, weil mein Mac OS X nicht 10.4., sondern 10.3. ist. keine chance, es weint nach der neuesten version von iTunes. also muss jetzt auch ein neuer computer her, und der war im budget für diesen monat nun definitiv nicht mehr vorgesehen.

was ich mich die ganze zeit frage – was macht die türkische hausfrau von nebenan, die gar keinen computer hat, aber ein eierfon als statussymbol haben will (sag mir jetzt keiner, die gäbe es nicht)?

und was ist die grundeigenschaft eines telefons? doch wohl, telefonieren zu können, oder? sim-karte rein, akku aufgeladen, fertig. ob man es dann mit iTunes synchronisieren will, sei dahingestellt, aber zumindest telefonieren sollte es doch können. und alleine ins internet gehen. zu allem überfluss ist nämlich heute bei mir auch noch die DSL-verbindung zeitweise verreckt.

ich hasse technik!

22
Jan
2008

Lebenslauf 2.0

nahtloser übergang vom schulverweigerer in die generation praktikum - wenn das mal kein musterlebenslauf ist:
Praktikantin/Praktikant

Der Deutsche Verein sucht für das Projekt „Schulverweigerung – 2. Chance“ ab sofort eine/n Praktikantin/en.

Ort: Berlin
Bewerbungsfrist: 15.02.2008
(gefunden bei www.bund.de)

und die wut im bauch immer noch nicht verdaut, die sich breitmachte, als mir eine freundin heute erzählte, man habe ihr ohne rot zu werden 600 EUR für eine redakteurinnenstelle mit 30h-woche geboten. die welt ist böse und ungerecht.

31
Okt
2007

feldpost? subversiv!

liebe blogger und vor allen dingen -innen,

(insbesondere diejenigen, die die wahre liebesgeschichte hier so aufmerksam verfolgt haben). seid ehrlich - die zeile "feldpost" habt ihr noch nie auf ein von euch adressiertes werk gesetzt.
ich habe mal einen echten job für euch. liebesbriefe schreiben. postkarten. bierdeckel. ausgedruckte blogeinträge. keine briefbomben. hogwarts-eulen, massendrucksachen... einfach nur irgendwas mit einer briefmarke drauf. themenvorgabe: die unsterbliche liebe einer bloggerin zu einem hauptfeldwebel der bundeswehr in a. der soll sich doch nicht langweilen beim mohn, äh,..., brunnen anbauen. internet haben die da. und lesen kann der gute.

wer macht mit? weitersagen! es ist zwar kein stöckchen, aber das schneeballprinzip sollte funktionieren. die originellsten aktionen werden von mir mit einem handsignierten exemplar meines ersten romans (erscheinungsdatum 25.12.2007) belohnt. ich möchte einen ähnlichen effekt erzielen wie die briefe bei harry potter, die den kamin verstopfen. die bundeswehrpostschiffe sollen sonderschichten schieben euretwegen. ich erstatte auch gerne das porto per paypal, falls das für jemanden ein hinderungsgrund sein sollte. saoirse at ich dot ms. ach so, für diejenigen, die anonym bleiben wollen - entweder gar keinen - besser noch einen erfundenen - absender draufschreiben oder unter dieser e-mail-anschrift die postadresse von valerie fröhlich in königswinter erfragen. oder wir machen es noch einfacher: ihr schreibt einen blogeintrag (bitte mit trackback oder per kommentar verlinken, ich bin ja nicht ubiquitär lesend) , ich drucke ihn aus und schicke ihn ab.

4
Okt
2007

4. Oktober 2007

zur feier des tages mal eine unfrisierte friedenstaube (wer jetzt nach der subtilen ironie sucht, wird in ein tibet-rotes gewand gehüllt und von mir mit nudelschrift lernen gefoltert).


Free Burma!


/edit: wo wir gerade beim thema tibet-rot sind: ich war doch in den letzten tagen angemessen entsetzt, wie viele meiner mitmenschen einen sannyasin (und somit hinduisten) nicht von einem buddhisten unterscheiden können. noch nicht einmal an der farbe. macht doch mal eine umfrage in eurem bekanntenkreis und bringt die stichworte "dalai lama", "rotes gewand" "buddha" und (aus aktuellem anlass) "burma" in einem satz unter. schätzungsweise 95% der leute wird versuchen, euch davon zu überzeugen, buddhisten trügen gewänder in der farbe dieses blogs (evtl.kommt bei den erleuchteteren kandidaten unter euren westeuropäern noch safrangelb ins spiel, dann ist aber auch schon schluss), und lebten vorzugsweise in indien. ich frage mich gerade, ob h.hesse oder eher george harrison daran schuld ist, dass deutsche außer dem islam und dem christentum alles in einen topf schmeißen.

22
Apr
2007

der tag des eisbären



schon wieder was gelernt. ich hatte befürchtet, knut sei bereits beim gugel-logo angekommen. aber es ist nur der klimaschutz. oder so was ähnliches. trotzdem sieht die ligatur zwischen dem g und dem l aus wie ein eisbär. oder habe ich schon hal-knut-zinationen?

20
Apr
2007

NERD TV

jemand hatte mich darauf hingewiesen, dass auf arte eine sendung über gugl kommt. hab ich mal reingeschaut. unglaublich, was sich diese enthirnte vernetzte welt bereit ist, zur prime time am freitag abend anzutun. bis jetzt habe ich nur vier einstellungen gesehen (immer schön eingeblendet in einer 3D-animation von cyberworld, die mittlerweile jedes handy-youtube-video besser generieren kann) und nichts gehört, was ich nicht auch bei gugl nachlesen könnte. musik ist auch zum davonlaufen. vielleicht bin ich einfach schon zu lange im web gefangen und fernsehfeindlich geworden. für mich muss ein arte-themenabend irgendetwas auf die flimmerkiste zaubern, was mich zum weiterschauen animiert. sonst gehe ich bloggen.
logo

fränkische bäuerin

du bist...

Du bist nicht angemeldet.

guckst du wo...

 

Wetter in Jakutsk

Wetter in Buenos Aires

counter

Meine Kommentare

ah ja, als nicht-autor...
ah ja, als nicht-autor kann man natürlich keine...
dieblagen - 18. Feb, 16:39
katzenspielzeug
liebe desideria, vielleicht solltest du den katzen,...
dieblagen - 18. Feb, 16:37
ich möchte bitte...
ich möchte bitte auch ein paar credits, schließlich...
dieblagen - 26. Jan, 17:29
ROCKY HORROR PUSCHEL...
ROCKY HORROR PUSCHEL SHOW! ;-)
dieblagen - 11. Jan, 12:56
arsen und spitzenhäubchen...
arsen und spitzenhäubchen ;-)
dieblagen - 31. Dez, 13:22

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Aktuelle Beiträge

hashtag666
Aphrodite|s Child
Flo |Sangeeto| Dodel (Gast) - 19. Mrz, 04:23
Weniger Zoga, mehr Tantra...
\666\\
Florian Dodel (Gast) - 19. Mrz, 04:21
Auch in Berlin...
... wird Karneval gefeiert. Vielleicht nicht so überschwenglich...
Wintergarten-Ratgeber (Gast) - 26. Jan, 14:49
Leider...
... habe ich diesen Blog zu spät entdeckt. Ein...
Singlebörse (Gast) - 26. Jan, 14:45
Grippe und sonstige Krankheiten
Schweinegrippe, Vorgelgrippe, EHEC... ich hoffe sie...
Peter (Gast) - 16. Okt, 19:58

Saoirse zwitschert

    Status

    Online seit 4549 Tagen
    Zuletzt aktualisiert: 19. Mrz, 04:23

    Credits

    vi knallgrau GmbH

    powered by Antville powered by Helma

    sorua enabled
    xml version of this page
    xml version of this page (summary)
    xml version of this topic

    twoday.net AGB


    Alltagsbewaeltigung
    ausgewebelt
    balkanien
    Berlin, Brauchtum und Beleuchtung
    biker on the storm
    Blogistics and Blogology
    commercials
    Datteloligarchen
    Erdbeeren
    ertraeumtes
    gelesen
    great movies
    great musicians
    irr-land
    Koeln, Kunst und Karneval
    libidinoeses
    ... weitere
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren